paris
<
Navigation
très peeved vitello
T

P

V

N

Y

C

Samstag, 02.09.2006 by woodstock

was hältste von snoopy? ^^
besser als was ich dir über icq geschickt hab
woodstock am 2.9.06 09:52


Freitag, 01.09.2006

*genauer hinhör*
der pc klingt wie ein rasenmäher.
is das meine schwester in der küche?
irgendwer wühlt im kühlschrank.
ein auto fährt vorbei.
es regnet nicht.
meine finger tippen (klack klack klack klack-klack) ..
ein laster fährt vorbei (sowas has du in kranenburg nich)
noch ein auto.
noch eins.

oke lassen wir das.
hier gibts nur autos und meinen pc, der jedes andere mögliche geräusch übertönt.

ich mag deinen letzten eintrag ^^

.. auf was fürn scheiß du kommst wenn du kein englisch lernen willst *g*


ich hab heut morgen schon mathe gelernt .. sehr fleißig .. und mit jana ergebnisse übers telefoniert diskutiert .. und dann hab ich theresa angerufen und zwei nachhilfe-leute und elisabetta und meine mutter.

ich hab noch ne stunde und dann kommt uli und dann mach ich weiter mathe (aber für geld).


*nachdenk*



..

kenns du den hund von benni? der is toll ^^


..



mhmmm .. genug eintrag für heut ^^ ich versuch jezz nochmal jmd zu erreichen .. und dann mach ich irgendwann nachmittagsschlaf glaub ich, bin imma noch so blöde-halbkrank ..

da fällt mir ein: kannsu mir vl das italienisch-blatt fotografieren mit deiner digicam und dann auf deinem photobucket hochladen? elisabetta hatte meins nich, keiner hat mir was mitgenommen
aba mir reichts wenn ich das aufm pc durchlesen kann, muss das ja nich drucken können, also foto wär oke .. bitte ^^
woodstock am 1.9.06 13:39


DI 29.08.2006 by Kieshy

Eigentlich hätte der heutige Tag keinen Eintrag verdient, aber ich weiß grad nicht, was ich machen soll und keine Lust mehr auf Englisch lernen hab.
Wenn ich aus dem Fenster sehe, sehe ich eine dicke Wolkenwand die sich zügig weiterbewegt. Dahinter, ein Streifen Licht. Regentropfen machen leise Musik auf dem Dachfester. Das monoton Klingen versetzt einen in eine Art Dämmerschlaf. Immer tropf tropf tropf.
In unserem Haus ist es ziemlich kalt. Meine Hände und Füße sind ganz kalt. Meine Mutter steht grad auf dem Tennisplatz, darum beneide ich sie nicht.
Lustig, dass Bild der Wolken im Fenster. Ein Streifen Dunkelheit verdrängt durch strahlend blauen Himmel mit Sonne, trotzdem höre ich noch die Tropfen auf dem Fenster. Sie werden immer leiser. Jetzt ist es nur noch ein Ticken...
Jetzt ist der Himmel fast ganz blau. Die Sonne lacht in mein Fenster. Das Ticken ist verstummt. Ich höre nur noch das klappern der Tasten meines Keyboards. Draußen belt jetzt ein Hund und ein Auto fährt vorbei. Ich frage mich ob es bald wieder regnet. Das Wetter ist fast wir im April. Ein ständiger Wechsel zwischen Sonne und Gewitter. Die Götter müssen streiten. Zwischen turbulenten Phasen kommen immer wieder Lichtblicke, die aber bald verklingen.
Jetzt ist es wieder ganz Still. Mein Computer summt ganz leise.

Es gibt so viele Dinge, die man nicht hört wenn man nicht genauer hinhört. Vll sollte man mal genauer hinhören.
Kieshy am 29.8.06 18:52


Dalai Lama Spruch des Tages 21.08.2006

Wir alle teilen uns diesen kleinen Planeten Erde und müssen lernen, in Frieden zu leben
Kieshy am 21.8.06 14:23


so, 13.08.2006

DAS BLEIBT :D
ich finds toll ^^ die schrift könnte fetter sein, aba das krieg ich noch hin ..
starbucks is sogar besser als chucks *begeistert is*
woodstock am 13.8.06 19:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de